Kontaktnachfassung 4.0

Generierte Kontakte automatisch nachfassen

Jeder kennt die Situation: Eine Business-Messe, ein Netzwerk-Event, eine IHK Veranstaltung oder ein Infoabend – viele interessante Menschen und potentielle Geschäftspartner, Kunden oder Vertriebspartner. Das einzige Problem sind nur die vielen Visitenkarten und Kontaktdaten…

Was passiert durchschnittlich dann mit den gesammelten Kontakten?

  • 26 % werden nachgefasst
  • 74 % werden nie wieder kontaktiert

Diese von uns ermittelten Daten lassen erahnen, wie viele wertvolle Kontakte verloren gehen können.

Die Gründe hierfür sind unterschiedlich:

  • Die Zeit fehlt
  • Nicht alle Kontakte können nachgefasst werden
  • Der Anruf kommt zu einer unpassenden Zeit
  • Die Wiedervorlage funktioniert nur selten zu zuverlässig
  • Die Kontakte kühlen schnell wieder ab
  • Es ist ein aufwändiger Qualifikationsprozess notwendig

Dieser Prozess kann auch digitalisiert ablaufen:

  • Die Nachfassung entfällt
  • Die Lösung ist DSGVO-konform
  • Jeder einzelne Kontakt wird adäquat bedient
  • Individuelle Abfolgen können gestartet werden

Hier ein Beispiel für den Ablauf eines solchen Prozesses:

  1. Das persönliche Gespräch findet am Dienstag statt und die Messe endet um 17 Uhr
  2. Die Visitenkarte wird abgescannt bzw. der Kontakt wird erfasst und mit einem jeweiligen „tag“ (virtueller Notizzettel) abgespeichert
  3. Zeitnah erfolgt eine persönliche SMS mit einer individuellen Anrede und einem Dank für das nette Gespräch
  4. Am kommenden Tag wird gleich am Morgen eine E-Mail mit weiteren Informationen an den Kontakt verschickt, verbunden mit der Frage nach einem weiteren Termin oder einem Telefonat

Das Ganze lässt sich unendlich skalieren, die Anzahl der Kontakte ist somit irrelevant. Die automatisiert versendeten Nachrichten sind absolut persönlich und es ist kein Unterschied zu manuell versendeten E-Mails zu erkennen.

Daraus entsteht erneut eine Vielzahl an Vorteilen:

  • Eine „endlose“ Kontaktnachfassung durch einen einzelnen Messe-Mitarbeiter
  • Eine enorme Zeiterparnis
  • Jeder Kunde wird adäquat nachgefasst
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Professionelles Auftreten
  • Öffnungsraten ermitteln um die Kontakte zu kategorisieren
  • Keine manuelle Abarbeitung vieler Visitenkarten

Ein einfaches Rechenbeispiel, wie eine Kostenersparnis aussehen könnte:

  • Für jede Nachfassung werden zwei Stunden pro Kontakt benötigt
  • 2 Mitarbeiterstunden kosten 45€ Brutto-Lohn
  • Bei 200 Messekontakten sind das bereits 400 Mitarbeiterstunden
  • 400 x 45€ = 18.000€ Ersparnis

Bei dieser Rechnung sind potentielle Umsatz-, Qualitäts- und Reputationssteigerungen noch nicht berücksichtigt.

Das Ganze ist natürlich automatisiert und trotzdem absolut persönlich!

Persönlichkeit

Durch die Automatisierung wird die persönliche Bindung erhöht, was durch ein manuelles Abarbeiten in diesem Maße nicht erreichbar wäre. Der Empfänger kann sowohl optisch als auch technisch nicht einsehen, dass diese Nachricht nicht manuell geschrieben wurde. Die Persönlichkeit bleibt!

Automatisiert

Natürlich findes das Ganze automatisiert statt. Die Systeme arbeiten mit einer hohen Zuverlässigkeit 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr. Eine Investition, die sich um ein vielfaches auszahlt und der beste digitale Mitarbeiter sein wird, den Sie je hatten!

Skalierbarkeit

Die Anzahl der Kontakt ist absolut nebensächlich. Sie können das Ganze auf 10 oder auf 10.000 Kontakte anwenden. Somit haben wir eine hohe skalierbarkeit und stoßen nicht an Kapazitätsgrenzen. Das ist ein wesentlicher Vorteil der Marketing-Automation und somit einer großer Mehrwert.