25. September 2018

Ausbildung

Das erste Beispiel, wie automatisierte Systeme in Ihrem Unternehmen einen Mehrwert liefern.

Die reguläre Vorgehensweise besteht darin, dass ein neuer Mitarbeiter in den ersten Tagen und Wochen über das Unternhemen und seinen jeweiligen Bereich informiert und eingelernt wird. Zudem gibt es oftmals die Situation, dass der neue Mitarbeiter etwas nicht versteht und mehrmals eine Erklärung benötigt.

Die Lösung:

Die einarbeitende Person erklärt das Procedere vor laufender Kamera. Die Informationen können durch grafische Darstellungen zudem verdeutlicht werden. Somit entsteht eine E-Learning Plattform. Das Ganze kann beliebig oft wiederholt werden, bis jede Unklarheit aus der Welt geschafft wurde. Am Schluss der E-Learning Ausbildung kann automatisiert ein Zertifikat erstellt werden und die Person muss bestätigen, dass sie die Einarbeitung und Erklärung gesehen und verstanden hat. Somit gibt es einen Nachweis, der im Zweifelsfall die ordnungsgemäße Einarbeitung belegt.

Vorteile:

  • Es muss nicht für jeden neuen Mitarbeiter eine einlernende Kraft zur Verfügung gestellt werden
  • Es herrscht kein Druck bei der Einweisung und die Person kann sich die Inhalte mehrmals anschauen
  • Sie nutzen ein einheitliches System, das qualtitative Standards erfüllt und fehlerfrei arbeitet
  • Der Mitarbeiter bestätigt die Ausbildung/Einarbeitung, damit ein lückenloser Nachweis geliefert werden kenn

E-Learning Platfformen gibt es für die verschiedensten Aufgaben, sie sind individuell anpassbar.

Nun geht es zum zweiten Praxisbeispiel.